St. Ursula-Kirche Graal-Müritz

Kirchen & Klöster

Neues Gotteshaus in Graal-Müritz

Als Teil einer gleichnamigen Familienferienstätte der Katholischen Kirche Ribnitz wurde im Rahmen der Umbauarbeiten Mitte der 1990er Jahre die Kirche St. Ursula im April 1995 geweiht. Sie steht unter der Schutzherrschaft der Heiligen Ursula von Köln, erinnert aber auch an Ursula von Mecklenburg, die letzte Äbtissin des Klosters Ribnitz.

Der eher moderne römisch-katholische Kirchenanbau verfügt über eine schräge Rückwand, die baulichen Gegebenheiten geschuldet und in das architektonische Konzept integriert ist. Die Inneneinrichtung ist mit schlichtem Gestühl sowie einem Ambo, Altarblock, Kreuz und Tabernakel versehen. An einer Wandseite ist ein symbolischer Kreuzweg mit den 14 Stationen angebracht. In der Altarzone befinden sich hohe, schmale, farblich gestaltete Bleiglasfenster.

- Anzeige -

Lage & Anfahrt

St. Ursula-Kirche Graal-Müritz | Ribnitzer Straße 1a, 18181 Graal-Müritz |
Kontakt

Kontakt

St. Ursula-Kirche Graal-Müritz

Ribnitzer Straße 1a, 18181 Graal-Müritz

Karte

Mehr zu entdecken